EINSATZ PERSONENSUCHE

EINSATZ PERSONENSUCHE (3)

Hier finden Sie Einsatzberichte zur Personensuche durch die Drohnen-Teams

Sonntag, 12 Juli 2020 23:59

Einsatz Vermisstensuche

Written by

Am 12.07.2020 gegen 17:30 Uhr waren mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei direkt vor meinem Fenster. Da sich schnell herausstellte, dass es sich um eine Vermisstensuche handelte, wurde die Hilfe des Rettungsnetzwerks mit Drohnen angeboten. Der Einsatzleiter hat dieses Angebot gerne angenommen und so wurde um 17:47 Uhr alle Teilnehmer des PLZ-Bereichs 8 über unsere Alarmierungssoftware informiert. Bereits nach kurzer Zeit kam von drei Drohnenpiloten die Rückmeldung, dass sie zum Einsatz kommen. Da unter diesen Piloten auch ein Polizist war, hat er die weitere Koordination mit der EL Polizei übernommen.

Nachdem der Polizeihubschrauber mit seiner Suche fertig war, wurde uns ein Suchgebiet zugewiesen, das dann mit insgesamt 4 Drohnen angefahren wurde. Das Suchgebiet war in der Nähe des Sonderflughafens Oberpfaffenhofen. Über die Polizei wurde daraufhin der Tower informiert, dass es in dem Bereich zu vermehrten Drohneneinsätzen kommt. Erst nach Rückmeldung zur Flugfreigabe sind dann die Copter zum Einsatz gekommen und haben das zugewiesene Gebiet abgesucht. Erst mit Sonnenuntergang gegen 21:10 Uhr wurde dann der Einsatz abgebrochen, da kein sicheres Fliegen mehr möglich war.

Auf der Heimfahrt, gegen 22:30 Uhr, waren immer noch Flächensuchhunde unterwegs um die vermisste Person zu finden.

Ich bedanke mich bei Matthias Schmidt, Michael Lasch, Maximillian Hoffmann und Jens Strauß, die der Alarmierung gefolgt sind und aktiv im EInsatzgeschehen beteiligt waren. Heute hat sich einmal mehr gezeigt, dass wir, wenn wir wollen, auch schnell eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen können.

Den Angehörigen drücken wir alle Daumen, dass die weitere Suche ein glückliches Ende nimmt.

Sollte es seitens der Polizei einen Einsatzbericht geben, werden wir diesen nachträglich hier verlinken.

PS: Die Person wurde gestern Nacht noch wohlbehalten aufgefunden. Ende gut - alles gut!

Dienstag, 22 Oktober 2019 11:51

Personensuche - Raum Ingolstadt

Written by

Bericht folgt

Donnerstag, 12 September 2019 20:13

Vermisstensuche in Bayern

Written by

Für den 07.09. und 08.09.2019 wurden Drohnen zur Vermisstensuche benötigt. Über unsere Webseite und die Facebook-Gruppe Rettungsnetzwerk Copterpiloten D-A-CH haben sich verschiedene Piloten gemeldet. Unter anderem rückte auch das Drohnenteam des BRK Augsburg Land Richtung München für beide Einsatztage aus. Auch die Firma Copting GmbH war mit einem Piloten am Sonntag vertreten, leider eignete sich das Wetter an dem Tag wegen Starkregen nicht für Copterflüge.

Gesucht wurde eine Person, die bereits seit ca. 1 Woche abgängig ist. Da es nur sehr wenige Anhaltspunkte für eine gezielte Suche gab, wurde ein sehr großes Gelände nach Vermutungen aus der Luft abgesucht. Am Boden waren am Samstag rund 100 Leute zu Fuß unterwegs und am darauffolgenden Sonntag trotz des Wetters immer noch 50 Personen.

Für sämtliche Flüge wurde bei den zuständigen Behörden (Naturschutz, Polizei) die notwendigen Genehmigungen eingeholt. Auch der Grundstückseigentümer hat seine Genehmigung für die Starts erteilt.

Sobald mehrere Drohnen im Einsatz sind, ist es immer wichtig einen Koordinator vor Ort zu haben, der die einzelnen Suchgebiete vergibt und auch die Flüge überwacht. Hier war es besonders wertvoll, dass das erfahrene Drohnenteam vom BRK dabei war.

Leider war weder die Suche zu Fuß noch aus der Luft von Erfolg gekrönt. Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft und stehen auch für weitere Suchen zur Verfügung.